Informationen zum Bundesprogramm “Zusammenhalt durch Teilhabe”

Heute bekommt ihr von uns ein paar Informationen zum Bundesprogramm “Zusammenhalt durch Teilhabe”, in dem “Die Mitmachscouts” gefördert werden. Das Programm wird von der Bundeszentrale für politische Bildung, mit Geldern des Bundesinnenministeriums, getragen.

“Zusammenhalt durch Teilhabe” – kurz Z:T – fördert seit 2011 Projekte, die sich im ländlichen und strukturschwachen Raum für eine selbstbewusste, lebendige und demokratische Gemeinwesenskultur einsetzen und befindet sich bereits in der dritten Förderperiode. Aktuell werden 38 Projekte mit einem jährlichen Fördervolumen von 6 Mio. Euro, vorwiegend in den neuen Bundesländern, durch Z:T finanziert.

Unterstützt werden Vereine, Verbände und Initiativen, die mit Projekten für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus kämpfen. Ziel ist dabei der Auf- und Ausbau bestehender Strukturen, die Ausbildung von Beratern und die Entwicklung zukunftsträchtiger Methoden für die ehrenamtliche Arbeit. Z:T ist dabei auch ein Präventionsprogramm gegen Rechtsextremismus, es wirkt extremistischen und verfassungsfeindlichen Strömungen entgegen.

Unser Projekt ist ebenfalls auf der Z:T-Webseite zu finden: http://www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de/…/die-industriege… – Weitere Informationen zum Bundesprogramm “Zusammenhalt durch Teilhabe” unter: http://www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de/

Eine Regiestelle bei der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) koordiniert die Vernetzung zwischen den Projekten, unterstützt und berät die Projektträger bei inhaltlichen Fragen, der finanziellen Abwicklung sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Bundeszentrale für politische Bildung findet ihr im Internet unter: http://www.bpb.de/

Lost Password

Register